Aus der Kulturgeschichte geplaudert:

Kurfürsten, Könige und Kaiser Brandenburgs / Preußens aus dem Hause Hohenzollern

(1) Friedrich I.

Burggraf 1398, Markgraf 1415, Kurfürst 1417,
1371 - 1440

Am 8. Juli 1411 ernennt König Sigismund Friedrich VI., den Nürnberger Burggrafen aus dem Hause Hohenzollern für dessen Verdienste und die Kredite, die er dem König gewährt hatte, zum Obersten Hauptmann und Verweser der Mark Brandenburg. Am 30.4.1415 wird er auf dem Konzil zu Konstanz als Friedrich I. Markgraf und Kurfürst von Brandenburg und Erzkämmerer des Heiligen Römischen Reiches.

verh. Elisabeth v. Bayern-Landshut (1383 - 1442)

[Übersicht]


Ihr Bernhard Hagedorn

Möhlau, den 20.01.2002


Kulturgeschichte


Stand: 20.01.2002
copyright © Bernhard Hagedorn